Über mich

Ich bin vor über 26 Jahren in Köln geboren, habe die ersten acht Lebensjahre in Sürth gelebt und bin anschließend nach Weiß gezogen. In diesen familienfreundlichen Stadtteilen habe ich mich stets Zuhause gefühlt. Deswegen möchte ich mich für meine Heimat einsetzen.

Werdegang.

Ich habe die Albert-Schweitzer Grundschule in Weiß besucht und mein Abitur an der Gesamtschule Rodenkirchen abgelegt . Im Zuge meiner beruflichen Orientierungsphase habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr, in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, in Rodenkirchen absolviert. Anschließend habe ich mehrere Monate einer Person mit Behinderung assistiert. Diese Erfahrung hat mich persönlich sehr geprägt, weshalb ich mich für ein Lehramtsstudium mit integrierter Förderpädagogik entschied. Im Jahr 2015 begann ich die Fächer Sport und Sozialwissenschaften auf Lehramt zu studieren. Aktuell befinde ich mich im Master an der Universität Siegen und an der Sporthochschule Köln.

Freizeit.

Ein Wochenende ohne den Fußball ist für mich unvorstellbar. Seit 22 Jahren fühle ich mich im Amateurfußball Zuhause. Dabei habe ich in verschiedenen Vereinen im Kölner Süden aktiv Fußball gespielt und spiele derzeit beim TV Rodenkirchen. Zwischenzeitlich war ich auch als Trainer im Jugendbereich tätig. Seit elf Jahren besitze ich eine Dauerkarte beim 1. FC Köln und stehe in normalen Zeiten, bei jedem Heimspiel, auf der Südtribüne. Abseits vom Fußball bereise ich gerne andere Länder und entdecke neue Kulturen und Sprachen. Zuhause schwinge ich gerne den Kochlöffel und bereite neben traditionellen kölschen Gerichten auch internationale Speisen zu.